Anmelden

Anmeldung

Benutzer *
Passwort *
Passwort speichern
  • Um diese Frage beantworten zu können, sollte man die Grundvoraussetzungen für die Herstellung eines Premium-Olivenöls kennen. An erster Stelle steht eine fachgerechte Baumpflege und die richtige Behandlung der Oliven während und nach der Ernte. Bei almasol sorgen unabhängige Kontrolleure und professionelle Verkoster dafür, das die Anforderungen bezüglich Anbau, Ernte und Pressung genau eingehalten werden. Das trägt wesentlich zu der herausragende Qualität von almasol Olivenöl bei. Vorschrift ist beispielsweise die strikte Trennung der handgepflückten Oliven von denen die zu Boden gefallen. Die Einhaltung dieser Anweisung wird während der Erntezeit immer wieder kontrolliert. Damit wird gewährleistet, daß nur reife und makellose Früchte zu almasol Olivenöl verarbeitet werden. Das ist der Grund für unseren geringen Säuregrad von maximal nur 0,3º. Der Säuregrad eines Olivenöls nennt den Anteil der freien Fettsäure gemessen als Ölsäure je 100 g Öl. Diese entsteht durch Oxidation die bereits einsetzt, wenn z.B. die Oliven beim Ernten vom Baum fallen und am Boden zerplatzen oder durch zu lange Lagerung der Früchte vor dem Pressen.

    Je niedriger der Säuregrad, desto besser ist daher die Qualität und umso authentischer ist der Geschmack des Öls. Zur Zeit liegt der Säuregrad (Olivenöl-Ernte 2017) bei nur 0,2º (0,2 g Gehalt an freien Fettsäuren pro 100 g Ölivenöl).

    Seit 1995 wird almasol vor jeder Abfüllung durch Olivenöl Experten der Denominación de Origin Protegida (D.O.P.) 'Priego de Córdoba' in einem professionellen, organoleptischen Paneltest sensorisch auf seine objektiv messbaren Attribute und geschmacklichen Eigenschaften und Intensitäten hin geprüft und getestet.

Olivenöl-Tipps

Warmes Olivenöl eignet sich besonders gut für eine Auflage. Dafür ein Leinentuch mit dem erwärmten Öl beträufeln und auf das schmerzende Ohr legen. Möglich ist auch, eine Knoblauchzehe ganz fein zu zerhacken und die Stückchen mit Watte und ein paar Tropfen Olivenöl zu einem Pfrofen zu drehen und vorsichtig in das schmerzende Ohr zu schieben. Als Alternative empfiehlt es sich, ein paar Tropfen Knoblauchöl ins Ohr zu träufeln. Dafür zerdrückt man 3 Knoblauchzehen und vermengt diese mit 3 Esslöffeln Olivenöl. In einer Glasflasche die Mischung mind. 1 Woche lang ziehen lassen, anschließend Tinktur abseihen. Knoblauchöl = siehe auch unter Fusspilz.
  • All
  • Almasol
  • Andalusien
  • Arteriosklerose
  • Arve Bio
  • Baumpflege
  • Bescheinigung
  • Bioanbau
  • Biologisch
  • Bioolivenöl
  • Bio Olivenöl
  • Bioprodukte
  • BIO Qualität
  • Biosiegel
  • Bioöl
  • D.O.P.
  • Delikatessen
  • Denominación
  • EFSA
  • Ernte
  • Ernährung
  • Ernährungsexperten
  • Experten
  • Extra Vergine
  • Feinkost
  • Fettsäuren
  • Flavonoide
  • Folsäure
  • Handgepflückt
  • Hautpflege
  • Health Claim
  • Heimat
  • Herkunft
  • Herz Kreislauferkrankungen
  • Hydroxytyrosol
  • Infarktrisiko
  • Kaltgepresst
  • Kaltpressung
  • Konservierungsstoffe
  • Kontrolle
  • Kontrolliert
  • LDL Cholesterin
  • Mittelmeerdiät
  • Mittelmeerkost
  • Naturpark
  • Nicht Fett Begleitstoffe
  • Olivenoel
  • Olivensorten
  • Olivenöl Polyphenole
  • Organoleptisch
  • Origin Protegida
  • Paneltest
  • Polyphenole
  • Priego De Córdoba
  • Qualität
  • Spanien
  • Subbetica
  • Säuregrad
  • Tocopherol
  • Tyrosol
  • Ungesättigt
  • Verkoster
  • Vitamin E
  • Zertifikat
  • Zertifizierung
  • Öko Landwirtschaft
  • Ökoprodukt
  • Ökosiegel
  • Öko Verordnung
  • ökologisch
  • almasol kommt aus dem Naturpark der sogenannten Sierra Subbética, eine gebirgige Region im Südosten der Provinz Córdoba. Seit Generationen werden
    Weiter
    • Almasol
    • Andalusien
    • Delikatessen
    • Feinkost
    • Heimat
    • Herkunft
    • Naturpark
    • Olivenoel
    • Olivensorten
    • Subbetica
  • Im Laufe der letzten 20 Jahre wurde almasol mehrfach prämiert. Es war Testsieger im ersten Olivenöltest in der Zeitschrift DER
    Weiter
  • Hier finden Sie viele Kosmetik- und Wellnesstipps. Lassen Sie sich überraschen, mit Olivenöl lassen sich viele Krankheiten natürlich behandeln.
    Weiter
  • Die Importfirma almasol vertreibt unter dem Markennamen arve Bio ein natives Olivenöl extra. Die für arve verwendeten Oliven stammen aus
    Weiter
    • Andalusien
    • Arve Bio
    • Bescheinigung
    • Bioanbau
    • Biologisch
    • Bioolivenöl
    • Bio Olivenöl
    • Bioprodukte
    • BIO Qualität
    • Biosiegel
    • Bioöl
    • Kontrolliert
    • Olivensorten
    • Spanien
    • Zertifikat
    • Zertifizierung
    • Öko Landwirtschaft
    • Ökoprodukt
    • Ökosiegel
    • Öko Verordnung
    • ökologisch
Weitere anzeigen hold SHIFT key to load all load all
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen